Bodenbelag entfernen – gewusst wie!

Sie haben die Nase voll vom alten Boden? Lassen Sie den Boden entfernen. Nichts einfacher als das – vorausgesetzt, Sie lassen einen Profi ran. Erfahren Sie hier, wie Sie einen Handwerker finden und was es kostet

Nichts verleiht ihrem Wohnraum schneller einen frischen Wind als ein neuer Boden. Nicht immer muss der alte Bodenbelag komplett entfernt werden. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, was Sie wissen müssen, um eine Offertanfrage zu stellen.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Schreiben Sie Ihr Projekt auf renovero.ch aus und finden Sie im Nu den passenden Handwerker für Ihr Anliegen.

Lieber sofort zum Profi

Beim Bodenbelag entfernen ist mehr Fachwissen nötig, als es vielleicht tönt. Teppichböden, die mit wasserlöslichem Kleber befestigt sind, können rückständlos gelöst werden. PVC-Böden, die mit wasserfestem Kleber fixiert sind, müssen herausgerissen werden. Nachher müssen Kleberückstände entfernt werden. 

Bedenken Sie: der Profi hat alles nötige Werkzeug und Schutzgeräte. Dieses ist nötig bei Asbest-Böden und Vinyl-Böden der 1950er- und 1960er-Jahre. Der Profi entsorgt den Abfall laut geltenden Gesetzen. 

Diese Infos braucht der Handwerker

Der Experte muss als Erstes wissen, auch welchem Material der Boden ist. So kann er sich ausrüsten. Auch die Grösse des Bodenbelags muss er wissen.

Was Sie selbst tun können
Vor dem Eintreffen des Handwerkers müssen Sie das Zimmer leerräumen. Versorgen Sie hierbei auch alle Bilder, Lampen und Wanddekorationen. 

Sie können diese auch mit Plastikfolie abdecken, da beim Boden entfernen eine Menge Staub aufgewirbelt werden kann.

Das Material macht den Unterschied

Das Entfernen von PVC, Laminat oder Vinyl erfordert eine Erhitzung und den Einsatz eines Tapetenmessers. Für Teppichböden werden scharfe Spachtel zum Abkratzen verwendet. 

Keramik- oder Steinfliesen müssen sogar mit dem Brecheisen herausgeschlagen werden. Holzdielen, die vernagelt sind, werden mit der Kneifzange bearbeitet. 

Kleiner Tipp: Parkett ist ein sehr langlebiger, qualitativ hochwertiger  Bodenbelag. Wenn dieses noch schleifbar ist, kann auf das Entfernen verzichtet werden. 

Boden entfernen - Die Kosten

Der Preis für die Entfernung des Bodenbelags hängt von der Grösse des Raumes, vom verwendeten Klebstoff und weiteren Faktoren ab. Liegt eine Bodenheizung unter dem Boden, braucht der Handwerker länger. 

Der Stundenlohn eines Experten ist ca. CHF 65.- bis CHF 100.-. Hinzu kommt der Arbeitsweg. Wählen Sie deshalb lieber lokale Handwerker. Sollte der gewünschte Handwerker den Arbeitsweg verrechnen, fragen Sie sich nach einer Pauschale.

Die Entsorgung des Materials beläuft sich auf CHF 30.- bis 50.-. Bei Asbestbelägen sind die Kosten wegen Vorsichtsmassnahmen und Vorschriften höher. 

Schliesslich übernehmen einige Handwerker die Endreinigung der Räume. Für 30-40 Quadratmeter müssen Sie hier mit ca. CHF 150.- rechnen.

Newsletter Anmeldung

Es gab ein Fehler beim Absenden des Formulars, bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit renovero den Boden entfernen lassen

Nun wissen Sie alles, was Sie über Bodenbelag entfernen wissen müssen. Wenn Sie eine Entscheidung getroffen und die Informationen zusammengetragen haben, können Sie auf renovero eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage erstellen.

Es lohnt sich, verschiedene Offerten einzuholen und zu vergleichen. Fragen Sie, welche Leistungen im Preis inklusive sind. Im Bewertungssystem können Sie die Erfahrungen früherer Auftraggeber einsehen. 

Zu guter Letzt: lassen Sie andere von Ihren Erfahrungen profitieren, indem Sie den Handwerker ebenfalls bewerten.